Übergabe des Spendenerlöses an Heinrich-Schütz-Konservatorium e.V.

Im Sommer starteten wir eine Benefiz-Aktion für den Heinrich-Schütz- Konservatorium Dresden e. V., dem durch Unterrichtsausfall während des Juni-Hochwassers der Elbe hoher finanzieller Schaden entstanden war. Mit je einem speziellen...
Mittwoch, 2. Oktober 2013 - 08:58

Spendenübergabe©Ray van ZeschauIm Sommer starteten wir eine Benefiz-Aktion für den Heinrich-Schütz- Konservatorium Dresden e. V., dem durch Unterrichtsausfall während des Juni-Hochwassers der Elbe hoher finanzieller Schaden entstanden war. Mit je einem speziellen Arrangement, Menü und Spa-Angebot wurden unsere Hotelgäste eingeladen, für die Musikschule zu spenden. Auf diese Weise sind 1 000 Euro zusammengekommen, die unser Hoteldirektor Ralf J. Kutzner gestern an die Geschäftsführerin des Vereins, Kati Kasper, übergeben hat.

„Ich freue mich sehr, dass sich die Gäste unseres Hauses so zahlreich an der Benefizaktion beteiligt haben“, sagt Ralf J. Kutzner. „Es zeigt, dass sie sich nicht nur der etablierten Hochkultur, sondern auch der musikalischen Nachwuchsförderung in dieser Stadt verbunden fühlen.“ Auch wenn es nur ein geringer Beitrag angesichts der Schadensumme sei, so hoffe er, dass die Spende dem Konservatorium helfe, dieses schwierige Jahr glücklich zu beenden.

„Wir danken ganz herzlich für diese großartige Nachbarschaftshilfe“, erklärt Kati Kasper. „Initiativen wie diesen sowie dem Engagement zahlreicher Einzelpersonen auf vielen verschiedenen Ebenen ist es zu verdanken, dass wir den Schaden voraussichtlich kompensieren können.“

Etwa 6 000 Schüler und 175 freie Mitarbeiter waren während des Hochwassers von einem einwöchigen Unterrichtsausfall betroffen. Auf insgesamt etwa 52 000 Euro bezifferte der Verein die dadurch entstandenen Verluste. Vom Hotel Bülow Palais ist die Hauptgeschäftsstelle der Dresdner Musikschule nur etwa 700 Meter entfernt.

 

Abgebildete Personen v.l.n.r.: Kim Ry Andersen, Vorstandsvorsitzender Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden; Kati Kasper, Geschäftsführerin Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden; Ralf J. Kutzner, Direktor Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais

Urheber: Ray van Zeschau

Über den Autor Ralf J. Kutzner

Geschäftsführender Hoteldirektor
Telefon +49 (0)351 80030
ralf.kutzner@buelow-hotels.de

Sie finden mich auf folgenden Netzwerken

Google+