Hotel-Blog & News

Pressemitteilungen, News und viele Informationen...


Pressemitteilungen, News und viele Informationen...

Mittwoch, 23. Januar 2019 - 09:15

Genussmanufakturen entdecken

Adoratio Schokoladenmanufaktur - Foto Johannes Geyer Fotography München
Adoratio Schokoladenmanufaktur
Foto Johannes Geyer Fotography München

Wussten Sie, das Dresden einst das Zentrum der deutschen Genussmittelindustrie war? Anfang des 20. Jahrhunderts arbeiteten etwa 7000 Menschen allein in den zahlreichen Schokoladen- und Süßwarenfabriken. Und mehr als zehnmal soviel waren in Produktion und Handel von Tabakwaren involviert! Auch eine bedeutende Spirituosenfabrik gab es in der Stadt. Weltwirtschaftskrise, Weltkriege und Sozialismus haben die meisten Fabriken nicht überlebt.

Doch einige traditionsreiche Häuser konnten sich halten, und auch die Freude am Tüfteln am perfekten Geschmack ist in der Region geblieben. Seit einigen Jahren gründen junge Menschen mit viel Enthusiasmus spannende Manufakturen für hochwertigste Delikatessen: Eis, Schokolade, Kaffee, Pasta, Bier, Wein, Spirituosen und vieles mehr. So ist in Dresden und dem Umland eine unglaublich bunte Produzentenlandschaft gewachsen. Ich empfehle sehr, hier und da mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Legendär sind die Spezialitätenbäckerei Dr. Quendt, berühmt für Russisch Brot und Dresdner Stollen, oder die über 180 Jahre alte Pfefferküchlerei E.C. Groschky in Pulsnitz. Spannend sind auch Rundgänge in der Dresdner Kaffeerösterei, die zu den besten Kaffeeröstereien Deutschlands zählt, oder in der idyllisch gelegenen Adoratio Schokoladenmanufaktur in der Sächsischen Schweiz.

Und noch ein Beispiel: Kennen Sie Juniper Jack? Es ist ein hervorragender London Dry Gin alter Schule. Komplex, pur und wunderbar wacholderig. Erst seit wenigen Jahren auf dem Markt, hat er längst die Herzen der besten Barkeeper Deutschlands erobert. Auch bei uns in der Palais Bar ist er präsent. Das Besondere an diesem Gin ist: Er kommt tatsächlich aus Dresden. Zwei Enthusiasten haben zwei Jahre lang experimentiert, bis sie das anspruchsvolle „London Dry“-Verfahren gemeistert und ein exzellentes Produkt zur Marktreife gebracht hatten. Zwei Jahre! Ich liebe solche Geschichten. Sie handeln von Mut, Ehrgeiz und Beharrlichkeit.

Concierge Ulrike Beyrich - Foto: Thiel PR
Concierge Ulrike Beyrich
Foto: Thiel PR

Sie möchten diese oder weitere Manufakturen besuchen? Sprechen Sie mich an, gern organisiere ich das für Sie!

Ihre Ulrike Beyrich
Concierge